Rund 12 Kilometer von unserem Hof entfernt sind unsere Schafe im Hochwasserschutz unterwegs.

Im Auftrag des Hessischen Wasserband Diemel beweiden wir im Bad Karlshafener Orteisteil Helmarshausen ca. 1,5 km Deich eintlang der Diemel am hessischen Radfernweg R1.

Beim Weiden treten die Schafe Maus- und Maulwurfsgänge zu, womit sie für eine Befestigung der Deiches sorgen. Durch das dauerhafte Kurzhalten des Deichbewuchses wird dieser zur stärkeren Wurzelbildung angeregt, was die Stabilität des Deiches fördert. Dadruch leisten unsere Schafe einen aktiven Beitrag zum Hochwasserschutz in Helmarshausen.

Weitere Informationen gibt es hier: https://wasserverband-diemel.de/EindeichungBadKarlshafenHelmarshausen

Darüber hinaus kommen natürlich auch bei der Deichpflege die generellen Vorteile der Schafebeweidung wie die Verbreitung von Pfalzensamen, Schaffung von Lebensräumen für Insekten oder die Förderung seltener Pfanzenarten zum tragen.